2. Aktivitäten
 

Der Mensch steht im Mittelpunkt und in der Geborgenheit einer Gemeinschaft für ein Selbstbestimmtes Leben.

Im Seniorenwohn -und Pflegeheim "Zum Lietzberg" GmbH bieten wir regelmäßig Betreuung und Beschäftigung an. Diese Aktivitäten richten sich ganz nach den individuellen Bedürfnissen und Fähigkeiten jedes einzelnen Bewohners. Jeder kann diese Angebote wahrnehmen, muss es aber nicht. Ein geselliges Miteinander liegt uns aber sehr am Herzen.

Besonderes Augenmerk legen wir auf den Umgang mit dementiell erkrankten Bewohnern. Sie sind ein Teil unserer Gemeinschaft und werden liebevoll und kompetent in alle Aktivitäten des Hauses eingebunden und besonders gefördert.

Drei ausgebildete Alltagsbegleiter (§ 87, b SGB XI) kümmern sich fast täglich, auch am Wochenende, um die kleinen und großen Nöte der Bewohner und haben immer Zeit für ein Gespräch.

Musik spielt bei uns eine große Rolle. Unter Anderem werden einmal pro Woche Lieder aus dem "Lietzberger Liederbuch" mit Akkordeonbegleitung gesungen.

Jährlich finden saisonale Feste, an denen auch die Angehörigen und die Öffentlichkeit teilnehmen kann, statt. Die Bewohner werden an der Gestaltung selbstverständlich aktiv beteiligt.

Die Pastoren der unterschiedlichen Kirchengemeinden und Konfessionen halten regelmäßig Kontakt zu den Bewohnern und stehen ihnen auch in schweren Stunden bei.

Einmal in der Woche besuchen uns die Ehrenamtlichen Damen des Sozialverbandes Deutschland Ortgruppe Bienenbüttel und klönen über die Dinge, die so im Dorf und in der Weltpolitik geschehen sind.

Transparenz und gute Zusammenarbeit mit den Angehörigen ist für uns außerordentlich wichtig. Einmal im Quartal lädt die Heimleitung und die Pflegedienstleitung zu einem Angehörigenabend ein, an dem auch der Heimführsprecher teilnimmt. Neues aus dem Gesundheitswesen, aus der Pflegereform und Politik wird erörtert und ggf. werden die Sorgen und Nöte der Angehörigen in lockerer Runde besprochen.

Die folgenden Bilder können Sie durch Anklicken vergrößern.

 

zurück